Feuerwehr Sirene und Blaulicht

Sirene und Blaulicht sind unverkennbare Erkennungszeichen für die Feuerwehr und üben auf viele Kinder eine ganz besondere Faszination aus. Das laute Tatütata sowie der blaue Schein des Blaulichts schaffen augenblicklich eine besondere Atmosphäre und dürfen auch bei Feuerwehrspielen auf keinen Fall fehlen. Kinder, die ein Feuerwehrbett ihr Eigen nennen und tagtäglich Feuerwehr spielen, müssen oftmals improvisieren, da das Blaulicht sowie die Sirene lediglich aufgemalt sind. Was die Sirene betrifft, kann man noch mit der eigenen Stimme einspringen, ein adäquater Ersatz für das eigentlich obligatorische Blaulicht findet sich im Kinderzimmer dahingegen eher nicht.

Blaulicht und Sirene sorgen für realistische Feuerwehrspiele

Feuerwehrspiele verbreiten nicht nur großen Spaß im Kinderzimmer und wissen die lieben Kleinen immer wieder aufs Neue zu begeistern, sondern sind als Rollenspiele auch pädagogisch wertvoll. Indem die Kinder in andere Rollen schlüpfen, wird die Realität für sie begreifbarer. Darüber hinaus wird ihre Fantasie angeregt, während außerdem die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen, ebenfalls geschult wird. Es ist somit vollkommen natürlich und auch wichtig, dass Kinder während ihrer Entwicklung immer wieder Rollenspiele spielen. Kleine Feuerwehr-Fans spielen dann mit großer Begeisterung Einsätze nach und funktionieren ihr Bett zu einem Feuerwehrauto um. Mit lautem Tatütata geht es dann im Kinderzimmer zu.

Eltern, die ihrem Nachwuchs ein Feuerwehrbett schenken, können so einen wichtigen Beitrag zu realistischen Rollenspielen leisten. Die Optik ist kindgerecht, fantasievoll und greift die wichtigsten Elemente eines Feuerwehrautos, wie das Blaulicht, Schläuche und die Sirene auf.

Sirene und Blaulicht fürs Feuerwehrbett kaufen

Es besteht aber auch die Möglichkeit, ein Feuerwehrbett mit Sirene und Blaulicht auszustatten und dieses somit um einige Funktionen zu erweitern. Einige Hersteller verbauen schon werksmäßig Technik, um beispielsweise eine funktionierende Beleuchtung bieten zu können. Ansonsten können ein Blaulicht sowie eine Sirene auch nachgerüstet werden, wodurch rein theoretisch jedes Bett zu einem Feuerwehrbett werden kann. Dabei kommt es nicht nur auf die Optik, sondern auch zu einem großen Teil auf die Funktionalität an.

Ohne Blaulicht kommt kein Feuerwehrauto aus, so dass ein solches Licht eigentlich auch an keinem Feuerwehrbett fehlen darf. Wenn das gewählte Modell über kein Blaulicht verfügt, kann man dieses separat fürs Feuerwehrbett kaufen und nachrüsten. Besonders echt ist es natürlich, wenn rechts und links jeweils ein Blaulicht montiert wird. Ob dieses auch leuchten kann, hängt vom jeweiligen Modell ab. Da Kabel im Kinderbett nichts zu suchen haben und ohnehin nur stören würden, sollte man gegebenenfalls darauf achten, dass es sich um ein batteriebetriebenes Blaulicht handelt.

Eine funktionierende Sirene komplettiert Feuerwehrbetten und sorgt für einen realistischen Sound während des Spielens. Kleine Feuerwehr-Fans können zuweilen sogar Durchsagen über das integrierte Mikrofon machen und so nach Herzenslust spielen. Eltern machen ihrem Nachwuchs somit eine große Freude, wenn sie ein Blaulicht sowie eine Sirene für das Feuerwehrbett kaufen, sollten aber sicherlich auch starke Nerven haben.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
3/52 ratings